Vatikanische Apostolische Bibliothek

Biblioteca Apostolica Vaticana

Die Vatikanische Apostolische Bibliothek hat ihren Sitz im Apostolischen Palast. Ihr Eingang befindet sich im Belvederehof. Als Gründer wird Papst Nikolaus V. (1447-1455) angesehen. Der erste Kardinalsbibliothekar wurde allerdings erst ein Jahrhundert später von Paul III. im Jahr 1548 ernannt. Durch zahlreiche Hinterlassenschaften und bedeutende Schenkungen unter den Pontifikaten von Leo XIII. und Pius XI. bereichert, besitzt die Bibliothek eine große Anzahl von Büchern, Handschriften, Inkunabeln und Radierungen. In ihren Händen liegt die Verwaltung der Vatikanischen Schule für Bibliothekswissenschaften.

 

Link