Vatikanische Fernsehzentrale

Centro Televisivo Vaticano

Johannes Paul II. gründete 1983 das „Centro Televisivo Vaticano“ , die Vatikanische Fernsehzentrale. Sie hat gegenüber der Staatsstruktur volle juristische Autonomie und die Aufgabe, Feiern und öffentliche Zeremonien mit dem Papst oder in seinem Namen, sowie kirchliche Ereignisse in diesem Zusammenhang aufzunehmen. Ebenso werden hier Direktübertragungen und Filmdokumentationen aufbewahrt. Diese werden auch fremden Fernsehanstalten, auf Wunsch, zur Verfügung gestellt. Diese Institution ist somit nicht nur eine richtige Fernsehzentrale, sondern viel mehr eine Agentur, die anderen Anstalten zur Verfügung steht.