XXIII. Weltjugendtag Sydney 2008

XXIII Giornata Mondiale della Gioventù Sydney 2008  

Der Weltjugendtag ist weltweit das grösste Ereignis der Jugend, und er findet statt in Sydney, vom 15. bis 20. Juli 2008, zur Thematik: »Aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein...« (Apg 1,8). Organisiert von der Katholischen Kirche, versammelt der Weltjugendtag die Jugendlichen aus aller Welt und baut Brücken der Freundschaft und Hoffnung zwischen Kontinenten, Völkern und Kulturen. Als Gastgeberstadt für den XXIII. Weltjugendtag wurde Sydney gewählt: Papst Benedikt XVI. machte der Welt die Ankündigung im August 2005, zum Abschluss des Kölner Weltjugendtages. Der Weltjugendtag 2008 wird die Gelegenheit zum ersten Besuch von Papst Benedikt XVI. in Australien sein. Die Erfahrung des Weltjugendtages 2008 wird für die Jugend aus aller Welt ein Anlass sein, sich zu treffen, eine Pilgerfahrt im Glauben zu unternehmen und die Gastfreundschaft und die Liebe Gottes zu erfahren. Die Jugendlichen werden den Ruf zur Taufe und die Zentralität des Sakraments der Eucharistie und der Busse und Versöhnung neu entdecken und den apostolischen Eifer, der ihnen ermöglichen wird, auf vollkommenere Weise das Evangelium in der modernen Welt Zeugen für das Evangelium zu sein, erneuern.