EUROPA 2011 DIE WÄLDER

EUROPA 2011 LE FORESTE  

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt. Die bewaldeten Regionen der Welt, die 30% der Erdoberfläche bedecken, stellen eine Lebensquelle biologischer Vielfalt dar. Im Hinblick auf die klimatischen Veränderungen, eine beonders aktuelle Thematik, müssen sich die Wälder den Veränderungen nicht nur anpassen sondern sie sind auch entscheidend beteiligt an der Milderung ihrer Folgen. Von grosser Bedeutung für die Klimaregulierung der Erde haben sie eine unersetzliche Funktion für den Wasserkreislauf und die Sauerstoffversorgung der Erde; die Wälder liefern Holz und Brennstoff, beherbergen eine Vielfalt von Tieren und Pflanzenarten und wirken der Bodenerosion entgegen: eine Aufgabe von lebenswichtiger Bedeutung für die Erde, ein Reichtum, der für immer geschützt und beschützt werden muss. Die Briefmarkenserie besteht aus zwei Postwerten in einem Diptychon und zeigt ein Detail der Wanderung Mosis nach Ägypten, gemalt von Perugino und aufbewahrt in der Sixtinischen Kapelle.