WEIHNACHTEN 2012

NATALE 2012  

Im vierten Jahr wird die traditionelle musikalisch-philatelische Ausgabe eines CD-folders »Die Nativitatis XXXII« ausgegeben, der eine Compact Disc mit einer Auswahl von klassichen und populären Weihnachtsmelodien und die Weihnachts-Briefmarkenserie zum Hochfest der Geburt Jesu enthält. Die Briefmarkenausgabe, die dem Heiligen Weihnachtsfest 2012 gewidmet ist, besteht aus zwei Postwerten und einem Briefmarkenheftchen; die Briefmarken zeigen Ausschnitte zweier Werke des als eines der bedeutendsten ungarischen Künstler des 20. Jahrhunderts geltenden Giovanni (Janos) Hajnal (1913 ??? 2010): die Geburt Unseres Herrn und Mariä Verkündigung. Nach dem Diplom an der Nationalakademie für Bildende Künste in Budapest und Aufenthalten in Frankfurt, Stockholm und besonders Rom, lebte er ab 1948 bis zu seinem Tod in der Ewigen Stadt. Die meisten seiner Werke, Mosaiken und Glasfenster sind religiösen Themen gewidmet; mehrmals arbeitete er mit dem Vatikan zusammen und ab 1983 auch mit unserem Amt. Klar sichtbar ist sein künstlerisches Wirken in mehreren römischen Kirchen, auf den Glasfenstern der vatikanischen Audienzhalle, im Dom von Mailand sowie in zahlreichen anderen Kirchen der italienischen Ha binsel. Aufgrund künstlerischer Verdienste erhält er 1958 die italienische Staatsbürgerschaft. Hajnal wirkte auch als Buchillustrator und als Illustrator für Zeitungen und Zeitschriften. Er war somit eine vielseitig begabte Persönlichkeit, und 1998 wird ihm mit der Verleihung des Verdienstkreuzes der Ungarischen Republ k die höchste Auszeichnung im Kulturbereich und damit die gerechte Anerkennung durch sein Geburtsland zuteil.