FAQ - UFN

In der Sektion FAQ findet man einige Informationen und Angaben zu den Kundenlisten,  den Bestellungen auf dem Postweg, den Zahlungsarten, zum Briefmarkenabonnement, usw. ..

 

•     Intro Philatelie
•     Intro  Numismatik
•     Wie man Kunde beim UFN wird
•     Briefmarkenabonnement
•     Wie man bestellen kann
•     Ergänzende philatelische Ausgaben
•     Akzeptierte Zahlungsarten
•     Versandkosten und Versandarten

 

Intro Philatelie

Die Briefmarken werden als Satz ausgegeben, d.h.  ein oder mehrere Postwerten mit derselben Thematik; die Briefmarkenserie  ist die unkomplizierteste Art des Sammelns der Briefmarken des Staates.
Die Briefmarken der Vatikanstadt werden generell gedruckt als Zehnerbogen oder als KIeinbogen, der weniger als zehn Postwerte enthält.
Einmal pro Jahr werden ein oder mehrere Postwerte in ein Briefmarkenheftchen eingefügt.
Bögen, Kleinbögen und Briefmarkenheftchen werden ebenfalls oft gesammelt.
Einmal oder mehrmals pro Jahr gibt das Amt, in Übereinkunft mit den anderen Postverwaltungen,  Gemeinschaftsausgaben aus, d.h. eine Briefmarkenausgabe mit derselben Thematik und Darstellung wie der andere an der  Gemeinschaftausgabe  beteiligte Staat.
Als Ganzsachen bezeichnet man ergänzende philatelische Ausgaben bestehend aus einer Ganzsache mit Frankatur:
- Aerogramm: es ist ein faltbarer vorbedruckter Bogen aus sehr dünnem Luftpostpapier mit einem Wertaufdruck (wie auf den Postkarten) und ist fertig für den Versand  ,,per via aerea” (per Luftpost).
- Postkartenserie: es sind Postkarten mit Wertaufdruck mit verschiedenen Wertstufen.
- philatelischer Umschlag: er ist ein postalischer Umschlag mit einem Wertaufdruck.

 

Intro Numismatik

Der Staat der Vatikanstadt hat das Recht, Münzen zu prägen, deren Auflagehöhe von einem Abkommen zwischen Italien und der Europäischen Union bestimmt ist.
Es handelt sich um den Kursmünzensatz, d.h. den kompletten Satz in Eurowährung, der auf der einen Seite immer das Porträt des Heiligen Vaters trägt und auf der anderen Seite jedes Jahr eine andere Darstellung zeigt.
Den Kursmünzensatz  gibt es in zwei Prägeversionen:  Prägefrisch (die 8 Nominalwerte in Euro) und  Spiegelhintergrund  (in zwei Variationen mit Silbermünze  mit Nominalwert  20 Euro oder Goldmünze mit Nominalwert 50 Euro zusätzlich zu den 8 Nominalwerten in Euro).
Jedes Jahr werden auch einige Gedenkmünzen geprägt: in der Regel eine 2-Euro-Gedenkmünze, zwei Silbergedenkmünzen mit den Nominalwerten 5 und 10 Euro, und die Goldgedenkmünzen mit den Nominalwerten 20, 50, 100 und  200 Euro und, seit dem Jahr 2013, eine Goldgedenkmünze mit Nominalwert 10 Euro.

 

Wie man Kunde beim UFN wird

Für die Registrierung in der Kundenliste für die philatelischen und/oder numismatischen Ausgaben ist erforderlich:
die Einsendung der Anfrage mit vollständigem Vornamen und Nachnamen, Anschrift (Strasse, PLZ, Ort), Telefonnummer und/oder handy und, falls vorhanden, die E-mail-Adresse,  und mit der deutlichen Angabe: ,,NEUER PHILATELIE-KUNDE” oder  ,,NEUER NUMISMATIK-KUNDE”. Die Einsendung kann erfolgen:

- per Post: Ufficio Filatelico e Numismatico, Settore Assistenza Clienti, 00120 Città del Vaticano
- per E-MAIL:
- per FAX-Nr.: +39 0669881308

Wichtiger Hinweis: Derzeit werden die Anfragen der Neukunden für die numismatischen Ausgaben in eine Warteliste aufgenommen und nur später gemäss Eingangsdatum mit einer Kundennummer in der Kundenliste registriert.

 

Briefmarkenabonnement

Die Sammlerkunden, die die Sicherheit  des Erhalts aller philatelischen Ausgaben  des laufenden Jahres wünschen, können ein Briefmarkenjahresabonnement bestellen und zu diesem Zweck den roten Bestellschein ausfüllen, den der Kunde, der ein Abonnement bestellen möchte, erhält.
Das Amt für Philatelie bietet die Möglichkeit, die Art des Briefmarkenjahresabonnements dem persönlichen Wunsch anzupassen, indem die Artikelgruppe, die Quantität und die Stempelung mit Poststempel (gestempelte Serien) oder die postfrischen Serien gewählt werden können:
Die vier Artikelgruppen im Abonnement sind:

  • Briefmarkenserien und Gedenkblöcke
  • Kleinbogen
  • Ganzsachen 
  • Briefmarkenheftchen

Wichtiger Hinweis: Die Briefmarkenserien auf Umschlag  (die Serie aufgeklebt auf einen weissen Umschlag und  gestempelt mit Stempel des Ausgabetags) können nicht im Abonnement bestellt werden; aber man kann die  Serien auf Umschlag  im Einzelbezug (ohne Abonnement) bei der Ausgabe der einzelnen Briefmarkenserien bestellen.

Für die Bestellung eines Briefmarkenabonnements ist die Einsendung der Bestellung mit folgenden Angaben erforderlich:
vollständiger Vorname und Nachname, Anschrift (Strasse, PLZ, Ort), Telefonnummer und/oder handy und, falls vorhanden, die E-mail-Adresse,  und die deutliche Angabe: ,,NEUES BRIEFMARKENABONNEMENT,” mit der Angabe des Ausgabejahres.
Der Erwerb des  Briefmarkenjahresabonnements verleiht das Recht der Zusendung (in der Regel im Zeitraum bis Ende Februar des Folgejahres) sämtlicher bestellter Briefmarkenausgaben ohne die Berechnung der Versandkosten.

Auch die Sammlerkunden, die ein Briefmarkenabonnement bestellt haben, erhalten bei jeder Ausgabe die Informationsbroschüren und schwarzen Bestellscheine für Zusatzbestellungen zum Abonnement (im Einzelbezug), die bei Einsendung als Bestellung weiterer philatelischer Ausgabe betrachtet werden und die unabhängig vom Abonnement bezahlt werden muss: weil jeder Sammmlerkunde nur ein einziges Kundenkonto hat, auf dem alle eingezahlten Beträge zusammenfliessen, könnte die Belastung des Guthabens mit einem weiteren Betrag für eine Zusatzbestellung die Zusendung des Briefmarkenjahresabonnements aufgrund von nicht vorhandenem Guthaben verhindern.
Die Zusendung des Briefmarkenjahresabonnements erfolgt nur in port payé.

Wichtiger Hinweis:  eventuelle Gemeinschaftsausgaben mit anderen Staaten sind nicht im Briefmarkenjahresabonnement enthalten und müssen getrennt, d. h. im Einzelbezug (ohne Abonnement),  bestellt werden.

 

Wie man bestellen kann

Nach der Registrierung in der Kundenliste des Amtes und nach Erhalt der Kundennummer und des PIN-Codes (der auch zur Nutzung des automatischen Telefonantwortservices dient) kann man bestellen.
Der Bestellschein muss gemäss den Angaben auf der Vorderseite und Rückseite ausgefüllt werden und dies gilt:  für die eventuellen Vorauszuteilungen (für die numismatischen Ausgaben) und für die Berechnung der Versandkosten (Einschreiben, Wertsendung, Kurierexpress) und für die Möglichkeit der Bestellung von gestempelten Serien auf Umschlag.
Der Sammlerkunde, die keinen Bestellschein haben, können Ihre Bestellung auf ein einfaches Blatt Papier schreiben unter Angabe des kompletten Namens und der Kundennummer und,  nach dem Muster der Bestellscheine, mit der exakten Angabe der gewünschten Artikel und nach vorheriger Kontrolle der Verfügbarkeit der Ausgaben.
Wenn man noch nicht Kunde ist, muss die Prozedur zur Registrierung als Neukunde beachtet werden.
Die Zahlung muss gemäss den Angaben erfolgen, die man in der Sektion Zahlungsarten finden kann.

 

Ergänzende philatelische Ausgaben

Briefmarkenjahrbuch: es ist die Zusammenstellung sämtlicher Briefmarkenausgaben des laufenden Jahres, die  in transparente ,,Schutztaschen” eingelegt sind. Es enthält auch Illustrationen und viersprachige Beschreibungen (italienisch, englisch, französisch, deutsch) der Thematiken und der technischen Eigenschaften.

Das Briefmarkenjahrbuch ist nicht im  Abonnenment enthalten. Es kann mit dem Bestellschein bestellt werden, den die Sammlerkunden kurz vor dem Ausgabetermin  im Dezember erhalten.

Numisbrief: er ist eine ideale Mischausgabe aus Philatelie und Numismatik, d. h. ein folder, der die 2-Euro-Gedenkmünze des laufenden Ausgabejahres und eine Briefmarkenserie mit Sonderstempel enthält, wobei  beide Ausgaben dieselbe Thematik haben.

Philatelische Folder:
es sind thematische folder, die mehrere philatelische Ausgaben zu einer bestimmten Thematik enthalten.
CD-Compact Disc: es ist eine Musik cd, die einer bestimmten Briefmarkengedenkserie gewidmet ist und die zumeist Musikstücke von ein oder zwei Komponisten enthält. Der folder mit der Musik cd enthält auch die Briefmarkenserie der entsprechenden Thematik.

 

Zahlungsarten

Die einzigen vom Amt akzeptierten Zahlungsarten sind:
Kreditkarte (VISA oder MASTERCARD)

  • internationale Auslandpostanweisung  (ausgestellt auf:   Ufficio Filatelico e Numismatico,  00120 Città del Vaticano)
  • Bankscheck (ausgestellt auf:  Ufficio Filatelico e Numismatico - 00120 Città del Vaticano) (oder deutsch: Amt für Philatelie und Numismatik, I--00120 Vatikanstadt).

Die Barzahlung ist nicht gestattet

 

Versandkosten und Versandarten

Briefmarkenbestellungen:
- Einschreibeversand  (€ 2,60,--)
- Wertbriefversand (€ 6,00,--).

Münzenbestellungen:
- Einschreibeversand (€ 4,00,--)
- Wertbriefversand  (€ 8,00,--).

Für den Kurierexpress-Versand  werden die Kosten entprechend dem Gewicht und dem Bestimmungsland der Sendung festgesetzt.